Gebrauchsanweisung Wortex

Gebrauchsanweisung für Kapseln Wortex

Wortex sind die besten Kapseln für Parasiten. Damit die positive Wirkung der Verwendung von Wortex-Kapseln bestehen bleibt, muss die Behandlung gemäß den Anweisungen zur Verwendung des Arzneimittels durchgeführt werden. Damit das Medikament das effektivste Ergebnis erzielt, müssen Sie es regelmäßig anwenden. Sie können einige Tage nicht überspringen und nach einer Weile wieder verwenden.

Anweisungen zur korrekten Verwendung von Wortex-Kapseln

Wie verwende ich Kapseln richtig? Nach den Informationen auf der offiziellen Website des Produkts sind die Kapseln einfach und für den täglichen Gebrauch geeignet. So nehmen Sie die Kapseln ein:

  1. Bei Kindern sollte eine Kapsel zweimal (2 Mal) täglich eingenommen werden.
  2. Bei Erwachsenen sollten ein oder zwei Kapseln zweimal (2 Mal) täglich eingenommen werden.

Detaillierte Anweisungen zur Verwendung von Wortex finden Kunden in Deutschland bei der Ankunft in der Packungsbeilage.

Die Behandlungsdauer beträgt 30 Tage für Erwachsene und Kinder. Kapseln können jedoch auch vorbeugend eingesetzt werden. Falls Patienten ständige Müdigkeit und Reizungen bemerken, treten regelmäßig starke Kopfschmerzen und Migräne auf. Zur Heilung wird empfohlen, es jeden Tag auch ständig zu verwenden - zur Vorbeugung, um eine Sekundärinfektion zu vermeiden.

Die Wirksamkeit sowie Indikationen für die Verwendung von Wortex wurden wiederholt durch medizinische Studien und auch durch Tausende von Antworten von Verbrauchern nachgewiesen.

Indikationen und Kontraindikationen zur Anwendung

Es gibt verschiedene Fakten über die Bestellung und den Beginn der Anwendung eines Antiparasitenmittels.

Anwendungshinweise Gegenanzeigen zur Anwendung
  1. Allgemeine psychische Störungen. Ausbrüche von psychischer Unruhe, Schlaflosigkeit, Stimmungsschwankungen, Reizbarkeit, Tollwut und Depression.
  2. Konzentrationsschwäche, anhaltende Müdigkeit, Lethargie, Körperschwäche.
  3. Appetitlosigkeit oder im Gegenteil anhaltender Hunger. Verschiedene Darmerkrankungen (Verstopfung, Durchfall), Erbrechen.
  4. Falscher, zu schneller Gewichtsverlust, Bauchschmerzen.
  5. Erhöhter Speichel.
  6. Hautprobleme. Verschiedene Hautausschläge im Gesicht oder am Rumpf ähneln Trockenheit und allergischen Reaktionen.
Gegenanzeigen für dieses Mittel fehlen fast vollständig. Es dreht sich alles um seine natürliche Zusammensetzung. Die Wirkstoffe in der Formel wirken sich nur auf infizierte Bereiche (Parasiten, Helminthen) aus. Die einzige Ausnahme von der Regel ist die individuelle Unverträglichkeit gegenüber einer der Komponenten in der Zusammensetzung des Arzneimittels.